GEDRUCKTE LEICHTIGKEIT

Flyer & Falzflyer drucken

Flyer & Falzflyer drucken in Berlin Kreuzberg

Sie planen einen Flyer? Für die Eröffnung Ihres Betriebes? Für die große Feier in den nächsten Wochen oder für Ihr politisches Anliegen? Wir sind Ihr Ansprechpartner und stehen Ihnen online oder telefonisch unter (0 30) 61 69 64 44 zur Verfügung.

Sie können auch persönlich bei uns in der Reichenberger Str. 124 in 10999 Berlin Kreuzberg vorbeikommen. Wir freuen uns!

Wie erstelle ich einen Flyer?

Die zentralen Merkmale eines Flyers – leicht zu produzieren, leicht zu konsumieren – sind Evergreens und bescherten der Druckerbranche immer schon sehr viele Aufträge. Gedruckte Flyer sind nämlich auch eines der wichtigsten Mittel im Offline Marketing. Es gibt jedoch einen Unterschied zu historischen Flugblättern: Heutzutage werden Flyer meist für bestimmte Zielgruppen gedruckt und immer seltener nach dem Gießkannenprinzip in der gesamten Bevölkerung verstreut.

Formate für Flyer & Falzflyer drucken in Berlin

Sie haben Ihre Designvorstellung im Kopf und experimentieren schon mit dem Layout? Die gängigsten Formate für Flyer & Falzblätter sind: DIN A4, DIN A5 und DIN A6. Wenn alle Entscheidungen gefallen sind, müssen die Daten noch in druckfähige Formate konvertiert werden (CMYK-Modus). Wenn Ihnen dieses Thema fremd ist, können auch wir das für Sie erledigen.

Unsere Heidelberg-Maschine für Digitaldruck meistert dann alle Aufträge im Handumdrehen und Sie können Ihre gedruckten Flyer & Falzflyer binnen kürzester Zeit in den Händen halten. (Falls Sie sich für Falzflyer interessieren, beraten wir Sie gerne zu den unterschiedlichen Falztechniken in unserem Angebot.)

Wir wären aber nicht die beste Flyer-Druckerei in Berlin Kreuzberg, wenn wir nicht auch beim Druck von Flyern unsere herrlichen Druckveredelungen umsetzen könnten: Flyer mit Speziallack, Flyer mit Kaschierung, Flyer mit Präge- oder Effektfolie, Flyer mit Blindprägung, Flyer mit Cellophanierung oder Lamierung. Was schwebt Ihnen vor?

Die besten Flyer aller Zeiten

Flyer drucken war schon kurz nach der Erfindung des Buchdrucks – vor mehr als 500 Jahren – ein Kinderspiel, man kann nämlich immer dieselbe Druckvorlage verwenden. Früher sprach man von Flugblättern und diese wurden in wenigen Jahren sehr beliebt. Um 1500 war das Drucken von ganzen Büchern noch sehr aufwendig. Auch konnte die breite Bevölkerung damals entweder gar nicht oder nur sehr schlecht lesen. Aber wenige Worte oder eine auf den Flyer gedruckte Grafik lassen sich auch mit rudimentären Lesekompetenzen entschlüsseln und verstehen. Die Menschen waren verrückt nach Flyern.

Flyer drucken und verteilen hat eine 500 Jahre alte Tradition. In politischen und militärischen Auseinandersetzungen wurde und wird immer wieder massiv auf den Einsatz von Flyern gesetzt. Die Religionskriege im 16. und 17. Jahrhundert gehen bspw. maßgeblich auf Flyer zurück. Damals gehörten weit mehr als 90 % der Bevölkerung einer rechtlosen Unterschicht an, die sich spätestens ab 1500 gegenseitig mit einfachen Druckerzeugnissen und im Rahmen der Reformation aufklärte. Das Ergebnis dieser Flyer war ein gesellschaftlicher Flächenbrand, das Entstehen einer bürgerlichen Schicht und schließlich das Ende des Absolutismus.

Im Dreißigjährigen Krieg setzten vor allem die Schweden auf den enormen Wert des gedruckten Flyers als Mittel zur politischen Propaganda. Schwedische Drucker überschwemmten Deutschland mit Lobeshymnen auf die protestantische Sache, worauf die bis heute anhaltende Beliebtheit des damaligen Schwedenkönigs Gustav Adolf zurückgeht. Sein Ehrentitel – Der Löwe aus Mitternacht – entwickelte sich aus einem dieser, vielleicht besten oder zumindest erfolgreichsten Flyer aller Zeiten. Wie sollen wir Ihren Flyer drucken?

Das könnte dich auch interessieren